M√§dchen springt mit ihrem Hobby Horsing elegant √ľber ein Hindernis
Foto: Adobe Stock - marie #629355206

Worauf kommt es beim Stilspringen an und wie meistert man es mit seinem Hobby Horse?

EMPFEHLUNG Das Hobby Horsing orientiert sich sehr an den Pferdesport. Dieser hat viele Facetten, und eine davon ist das Stilspringen. Anders als bei anderen Pr√ľfungen steht beim Stilspringen nicht die Geschwindigkeit im Vordergrund, sondern die Eleganz, der Ausdruck und die Harmonie zwischen Reiter und Hobby Horse.

Der Auftakt: Die Begr√ľ√üung

Ein Stilspringen beginnt nicht einfach mit dem Betreten des Parcours. Stattdessen ist eine elegante Begr√ľ√üung des ersten Schritts. Dies ist nicht nur eine formelle Geste, sondern auch eine M√∂glichkeit f√ľr die Teilnehmer, sich zu pr√§sentieren und einen ersten Eindruck zu hinterlassen. Hier zeigt der Reiter auch Respekt. Dieser Moment des gegenseitigen Kennenlernens legt den Grundstein f√ľr den gesamten Parcours.

Die Bedeutung der Körperhaltung

Während des gesamten Stilspringens spielt die Körperhaltung eine entscheidende Rolle. Hier sind einige wichtige Punkte, die du beachten solltest:

1. Die Fußhaltung: Die Fußspitzen sollten stets nach vorne gerichtet sein und der Fuß sollte gleichmäßig abgerollt werden, um eine ruhige und elegante Figur zu gewährleisten.

2. Der Blickwinkel: Dein Blick sollte stets auf den Sprung gerichtet sein, den du ansteuerst. Dies hilft nicht nur bei der Präzision, sondern vermittelt auch Ruhe und Selbstvertrauen.

3. Die K√∂rperhaltung: Der Oberk√∂rper sollte w√§hrend der gesamten Pr√ľfung gerade und aufrecht sein, und die H√§nde sollten ruhig gehalten werden, wobei der Stecken zwischen den Beinen bleibt.

4. Die Z√ľgelhaltung: Die richtige Z√ľgelhaltung ist von entscheidender Bedeutung. Die innere Hand h√§lt die Z√ľgel, w√§hrend die √§u√üere Hand den Stecken h√§lt. Bei einem Handwechsel sollte dies unauff√§llig und flie√üend erfolgen.

Der Handgalopp und die richtige Tempo-Kontrolle

Ein weiterer Aspekt des Stilspringens ist der Handgalopp. Dabei wird auf der rechten Hand im Rechtsgalopp geritten und auf der linken Hand im Linksgalopp. Die Geschwindigkeit sollte stets flei√üig und gleichm√§√üig sein. Ein √ľberhastetes Tempo sollte vermieden werden, da dies die Eleganz und die Kontrolle beeintr√§chtigen kann.

Die Linienf√ľhrung und der Weg

Die Linienf√ľhrung und die Wegf√ľhrung sind beim Stilspringen von gr√∂√üter Bedeutung. Weite Wege werden gew√§hlt, die Ecken werden pr√§zise ausgeritten, und Abk√ľrzungen sind absolut tabu. Beim Sprung selbst geht es darum, gerade vor und nach dem Hindernis einen weiten Weg zu halten und anschlie√üend direkt und fl√ľssig zum n√§chsten Hindernis zu gelangen. Diese Pr√§zision und Disziplin sind entscheidend f√ľr eine hohe Punktzahl.

Das Stilspringen im Hobby Horsing ist eine Anlehnung an das E Springen im Pferdesport

Im Pferdesport wird das Stilspringen oft als E-Springen bezeichnet. Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Reiter, seiner Sitzposition, der korrekten Wegf√ľhrung und der harmonischen Zusammenarbeit von Pferd und Reiter. Es geht nicht darum, m√∂glichst schnell durch den Parcours zu rasen, sondern darum, eine √§sthetische und technisch einwandfreie Leistung zu erbringen.

Insgesamt ist das Stilspringen eine faszinierende Disziplin im Hobby Horsing, die nicht nur die Reitkunst herausfordert, sondern auch die Eleganz und √Ąsthetik des Sports betont. Es ist eine Gelegenheit f√ľr Hobby Horsing SportlerInnen, ihre F√§higkeiten in der Pr√§sentation und im Zusammenspiel mit ihren Steckenpferden zu zeigen, und es zieht sowohl erfahrene SportlerInnen als auch Neulinge in seinen Bann. Wenn du auch nach einer Herausforderung im Hobby Horsing suchst, die die Sch√∂nheit und die F√§higkeiten des Sports betont, k√∂nnte das Stilspringen genau das Richtige f√ľr dich sein.